Garnelenleben

Jetzt kennen wir uns. Genauer gesagt: ich kenne meine Garnelen. Nicht ihre Namen, aber ihre Vorlieben und Gewohnheiten. Meist fressen sie. Wenn sie grad nicht fressen verharren sie in Starre. Wenn sie das in stabiler Seitenlage tun, dann ist das kein so gutes Zeichen. Mausezahn glaubt mir die Version mit dem Schlafen noch. Ist die tot?, fragt sie bang. Wenn sie am Abend noch immer schläft, dann ist sie wirklich… Read More »

Freunderlwirtschaftszeitung

Besondere Beachtung hatte ich dem Gratisblatt bisher keine geschenkt. Dann und wann durchgeblättert, als sie angetreten ist, um den heimischen Zeitungsmarkt aufzumischen. Erwartet hab ich nichts und wurde nicht enttäuscht. Eine Gratiszeitung die allein dem Zweck zu dienen scheint Geld zu verdienen. Das tun sie alle, aber dem einen oder anderen Herausgeber unterstelle ich auch noch ideologische Verbissenheit. Aber darum soll es hier nicht gehen. Welcher Ideologie HEUTE gehorchen könnte,… Read More »

Robert Seethaler – Ein ganzes Leben

Diesmal versteh ich es einfach nicht.  Sonst kann ich benennen, was mich an einer Geschichte beeindruckt oder fesselt. Bei Ein ganzes Leben gelingt mir das nicht. Der Titel verspricht, was der Inhalt hält. Mehr ist es nicht, die Geschichte eines Lebens. Das eines Bauers, Technikers, Ehemannes, Kriegsgefangenen, Einsiedlers, Fremdenführers. Das von Andreas Egger. Vielleicht ist es die leise, karge Sprache, die so gut zu diesem Andreas Egger passt. Es ist… Read More »

Tuchfühlung

Wieder schließt sich ein Kreis. Als Mausezahn’s Begleiter erlebe ich den einen oder anderen Meilenstein meiner Kindheit wieder, heute den Schulanfang. Meine Erinnerungen sind verblasst, irgendwas mit Ausflug an einen See. Vielleicht verwechsle ich es mit der Erstkommunion. Nachdem alle Kinder einen Platz am Schultisch gefunden haben, versucht ihre Lehrerin die Nervosität abzuschütteln. Smalltalk geht in Scherze und richtigen Humor über, die Stimmung lockert auf. Während einer Erklärung kniet eine… Read More »

I really am a lucky man

Am Montag geht es los! Wir sind voller Vorfreude auf die Dinge, die uns den Alltag durcheinanderwirbeln werden. Auf Diskussionen, Spielregeln, Freude, Verdruss und Enttäuschungen. All das wird die Schulzeit mit sich bringen. Ich hab mich davor gehütet Mausezahn gegenüber vom abgedroschenen “Ernst des Lebens” zu reden. Sie wird ihre eigenen Erfahrungen sammeln. Abgesehen davon, hat der Ernst des Lebens für uns schon viel früher begonnen. Wir hatten als Familie… Read More »